Barhocker: Für welche Einrichtung, Räume & Bereiche geeignet?

Barhocker: Für welche Einrichtung, Räume & Bereiche geeignet?

Wo und in welchen Situationen Barhocker passend sind, ist oberflächlich betrachtet meist sofort glasklar: Natürlich in der Bar, in der Gastronomie und an der Theke von Restaurants & Co – oder? Naja, nicht ganz: Denn Barhocker müssen nicht zwingend immer als Gastrohocker in Bars & Restaurants eingesetzt werden. Wo aber können Barstühle sonst noch eingesetzt werden?

Prinzipiell überall. Denn: Für jedes Ambiente gibt es die perfekte Bestuhlung bzw. den perfekten Barhocker. Ob Sie einen Messeraum bestuhlen möchten, Ihren Beautysalon, Friseursalon, die Imbissstube oder Ihr Tanzlokal – die Einsatzbereiche sind nahezu grenzenlos. Ob einfaches zeitloses Design oder ganz simpel und zweckmäßig nur dem Nutzen entsprechend sind Barstühle eine gelungene, platzsparende Sitzgelegenheit.

Gastro-Möbel haben den Vorteil, sich so gut wie jedem Raum anpassen zu können. Im privaten Bereich werden sie gerne an Küchentresen oder in der eigens gebauten Kellerbar platziert. Jedoch machen sie sich auch sehr gut als Gartenmöbel, die bei Besuch auch gerne mal umgestellt werden – wichtig hierbei zu beachten ist, dass beim Nutzen im Außenbereich die Barhocker Outdoor-geeignet sind und das Wetter aushalten.

Sie können von der Norm abweichen und einen Hocker als Beistelltisch verwenden, um z.B. Bücher darauf abzulegen oder Ihre vorbereiteten Klamotten für den nächsten Tag. Im Schlafzimmer als kleiner oder mittlerer Hocker am Schminktisch, neben der Couch als zusätzlichen Stuhl für Gäste.

Selbst für größere Lokalitäten in denen Hochzeiten, Jubiläumsfeiern oder Messen durchgeführt werden, sind sie durch ihre kostengünstige Anschaffung und den geringen Platzgebrauch das richtige Möbelstück. Die goldene Mitte zwischen Stand und Sitz für den Raum Ihrer Wahl.